Krebsvorsorgeuntersuchungen - Krebsfrüherkennung

Die gesetzlichen Krankenkassen sehen aufgrund der„Krebsfrüherkennungsrichtlinien“ die nachfolgend aufgeführten Vorsorgeleistungen vor:

Ab dem 20. Lebensjahr Blutdruckmessung, Krebsabstrich, Tastuntersuchung des inneren Genitales
Ab dem 30. Lebensjahr Zusätzlich Tastuntersuchung der Brust
Ab dem 50. Lebensjahr Zusätzlich rektale Tastuntersuchung und Standardtest auf occultes Blut im Stuhl, Inspektion der Haut

Medizinisch sinnvoll und wünschenswert sind darüber hinaus die folgenden Selbstzahlerleistungen.