Urintest zur Blasenkrebsfrüherkennung:
NMP 22 Bladder Chek

Jährlich erkranken in Deutschland 16.000 Menschen an, das durchschnittliche Erkrankungsalter liegt bei 65-70 Jahren. Als ursächlich für die Entstehung von Blasenkrebs gelten chronische Entzündungen, Tabakkonsum, die Aufnahme bestimmter chemischer Substanzen (erhöhtes Risiko bei Frisören und häufigem Haarefärben), Strahlentherapie, abwehrunterdrückende Medikamente. Mit dem Test auf das im Urin freigesetzte Matrixprotein 22 (NMP 22) steht ein Tumormarker für das Harnblasenkarzinom zur Verfügung. Der Test besitzt eine höhere Sensitivität als die normale Urinzytologie.